Für ein Leben in Bewegung

 

Roger Fröhli

Für ein Leben in Bewegung

Durch meine langjährigen Erfahrungen und Ausbildungen im Wirtschafts- und Technikbereich und Kadermitglied in Personalführung und Grossprojekt-Leitung, meinem Zweitbildungsweg im Gesundheitsbereich und meiner persönlichen intensiven Erfahrungen in verschiedenen Sportarten aber auch als Betreuer von Jugendlichen und Erwachsenen im polysportiven Bereich, steht für mich die Person und seine individuelle Wichtigkeit der durchführbaren Bewegungs-, Entwicklungs- und Handlungsfähigkeit an oberster Stelle.


 


Studium Ergotherapie: ZHAW / Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften


Bachelor of applied science in Management: European Business School


Planning Engineer: Technische Wartungsplanung der SWISS Langstrecken- / Kurzstrecken Flotte. Swiss Inter. Air Lines.


Licensed Aircraft Engineer: EASA Part66 B1-1: Release to Service DC10, MD11, A310, A330. A340, A340-600. Freigabe der Flugtauglichkeit von Langstreckenflugzeugen nach Wartungsarbeiten. SR-Technics Switzerland.


Moduls: Mathematics / Physics / Electrical Fundamentals / Electronic Fundamentals / Digital Techniques Electronic Instrument Systems / Basic Aerodynamics / Human Factors / Aviation Legislation....


Sport: Gigathlon single man, Wing Chun Kung Fu, Polysportiv


Militärische Ausbildung: Panzersoldat / Territorialpolizei / Sicherungssoldat

Während meinem Zweitbildungsweg, der Weiterbildung 2011/12 in Ergotherapie an der ZHAW (Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaft) habe ich mich parallel in der Atlaskorrektur ausbilden lassen und führe seitdem aus Überzeugung in erster Linie Korrekturen des Atlas-C1 Halswirbel durch.

Mit dem Erfahrungswert in der Atlaskorrektur (4500 Atlaskorrekturen / Stand Dezember 2016) und den daraus resultierenden Erfolgen bei verschiedensten Beschwerdebildern zählt die Atlaskorrektur zu meinen Kernkompetenzen und bildet zugleich den Grundstein in meinem Behandlungskonzept zum erreichen des Beschwerdefreien Alltags.

So entstand die eigenständige Atlaskorrekturmethode AtlasC1-Technology® und die ergänzenden Methoden Kieferkorrektur 3-B-Technology® und Tiefenmassage MF-T-Technology® . Immer orientiert am Stand neuester medizinischer Erkenntnisse und Entwicklungen in der Gesundheits- und Medizinaltechnik.

Zusätzlich absolvierte ich erfolgreich die Ausbildung zum diplomierten "Vis Influere Therapeuten" (Schmerz- und Energietherapie) und vertiefte im Anschluss mein Wissen in Sport-/ Bewegungslehre.

Während 2 Jahren führte ich meine Praxis im Zentrum für Orthopädie und Sport in Zürich Albisrieden und eröffnete im Januar 2016 das "Zentrum für Körpersymmetrie und Statik" in Kloten.

Aufmerksames Zuhören und einfühlsames Wahrnehmen ermöglicht mir, den Menschen in seiner individuellen Gesamtheit zu erfassen und dient als Grundlage für eine zielgerichtete Therapie.

Als Therapeut mit Berufsleitsatz ist für mich wichtig:

Der Mensch ist geschaffen, sich zu "Bewegen " und jeder hat für sich individuelle Vorstellungen von "sinnvoller Betätigung".

Deshalb: den Menschen mit Beeinträchtigung, seien sie physisch und / oder psychisch, in die Lebensposition zurückbringen, in der er den Alltag und die individuellen Bedürfnisse wieder selbständig erfüllen kann. (Ergotherapie)

 

Freizeit und Sport

Als wettkampforientierter Hobbysportler, ehemals Gigathlon, Wing Chun Kung Fu, Polysportiv, ist mir der benötigte Aufwand bewusst, Willen und Kraft aufzubringen um die im Sport gesteckten Ziele zu erreichen. 

Egal, ob es um einen Podestplatz oder um das Erreichen z.B. einer persönlich vordefinierten Strecke geht. Die Grundvoraussetzung, die Physe- und Psyche müssen der Belastung standhalten.

Dies gelingt besser wenn die Körperstatik stimmt. 

Permanente Fehlbelastungen die zu vorzeitigem Verschleiss der Gelenke,  Muskeln, Bänder etc. führen werden aufgehoben.

Engpässe im Körper, verursacht durch Verspannungen werden gelöst und der Blut- und Lymphfluss dadurch begünstigt was wiederum eine schnellere Regeneration bedeutet.

Reizimpulse die auf das Nervensystem einwirken können werden reduziert oder gar aufgehoben.


Inferno Triathlon

Training Virginia Beach: Student of Sifu Roy Batliwala and Duncan Leung

 

Wirtschaft und Hi-Tech 

Zu Beginn meiner beruflichen Karriere arbeitete ich in verschiedenen Grossunternehmen, hauptsächlich in den Bereichen Forschung und Entwicklung als Entwicklungs- und Versuchsmechaniker.


Entwickeln, herstellen und  Inbetriebnahme von Maschinen-aufbauten zur Produkteherstellung in den Bereichen Chemie- (Michelin), Micro-Chip- (Philips) und Medizinaltechnik - Stents, Katheter (Pfizer).

 


Anschliessend, während 20 Jahren bis 2008, arbeitete ich für weltweit bekannte Grossunternehmen in der Luftfahrtindustrie als "Aircraft Engineer" und zuletzt als Kadermitglied mit Bachelorabschluss in Betriebswirtschaft.



Als ausgewiesener Fachmann in Projekt- und Prozessmanagement für Wartung- und Modifikationen von Langstreckenflugzeugen u.a. Swiss, Lufthansa, Emirates und Atlantic Virgin realisierte ich die Bedingungen für die weltweit schnellste Durchlaufzeiten der MD-11 Gross-überholung inkl. Isolationenwechsel, eine Folge des Swissair Halifax Unglücks. Immer mit dem Fokus; "der motivierte Mitarbeiter ermöglicht das Ziel".


Swissair Heavy-Maintenance
Vom Himmel in die Halle.pdf (344KB)
Swissair Heavy-Maintenance
Vom Himmel in die Halle.pdf
(344KB)




Emirates. Structure Modifications

Atlantic Virgin. A340-600 Cabin Modification

Swissair: Heavy Maintenance

Als ehemaliger Standzeitenkoordinator mit der Lizenz zur Freigabe von Langstreckenflugzeugen nach Grossüberholungen der Flugzeugtypen DC-10, MD-11, A330-, A340-600 usw., gehören KVP-, Qualität-, Präzision-, Pünktlichkeit-, Arbeitsprozesse und -Vorschriften, ausgesprochen vernetztes-, zielgerichtetes und wirtschaftliches Denken und Handeln zu meinen Eigenschaften.

Hangar III SR Technics Switzerland


Qualifiziertes Fachpersonal in verschiedenen Spezialgebieten, komplexe Prozessabläufe und Qualitätssicherung müssen Hand in Hand spielen damit ein Grossraumflugzeug über mehrwöchige Arbeiten hindurch minutengenau für den Einsatz freigegeben werden kann.

Mit langjähriger Erfahrung in Personalführung und -Förderung bin ich es gewohnt Teams und ganze Abteilungen zu bilden und weiss was es heisst, in Wirtschaft und Gesellschaft Leistung erbringen zu wollen / müssen.

 

 


 

Wie Fröhli Therapeutics entstand.

to be continued...