Tiefenmassage am Pferd





Oktober 2017 

Die Gesunderhaltung und Linderung von Beschwerden ist uns auch für die Tiere ein grosses Anliegen. Umso mehr freuen wir uns die Tiefenmassage für Pferde und Hunde durchzuführen. Genau wie bei uns Menschen können Verspannungen der Muskulatur zu vielfältigen Problemen wie Schmerzen, Bewegungseinschränkungen, Blockaden, Verdauungsstörungen und frühzeitigen Abnutzungserscheinungen führen. Mit der Tiefenmassage werden Muskeln, Bänder, Sehnen und Faszien bis in die tiefen Schichten gelockert und Verklebungen gelöst.

Die 23jährige Stute Miranda sowie der Wallach Aragon beobachteten mit Argwohn das vibrierende Massagegerät. Nach wenigen Sekunden war die anfängliche Skepsis verflogen und die Pferde genossen sichtlich die wohltuenden Vibrationen an Nacken, Schultern, Rücken und Gesäss. Bereits nach wenigen Minuten entspannte sich die Muskulatur sichtbar. Mit wenigen Anwendungen werden so muskuläre Verspannungen und Fehlhaltungen nachhaltig korrigiert. 

Roger Fröhli, Nadja Scherle


Miranda / Stute 23 J.




Aragon / Wallach