Das Prinzip ist einfache Physik


Wiederherstellen der
Körpersymmetrie - Körperstatik - Körperdynamik

Natürlich - Effektiv - Nachhaltig

 


Das Behandlungskonzept fokussiert sich auf das nachhaltige wiedererlangen der Körpersymmetrie, Körperstatik und Körperdynamik durch eigenständige, geschützte Methoden.

Wir beheben Fehlhaltungen und Fehlstellungen und lösen dadurch Fehlbelastungen, Engpässe, Verspannungen und Reizimpulse auf und bekämpfen damit nicht die Symptome, sondern gehen der Ursache auf den Grund.

 Wir arbeiten vernetzt und interdisziplinär mit

- eigenen Behandlungsmethoden

- weiterführenden Behandlungsmethoden

- eigenen Behandlungsgeräten

- eigener Dienstleistungssoftware


Stützapparat - Bewegungsapparat


Bei jeder unserer Methoden spielt der Einbezug der entsprechenden Muskelgruppen und deren Vorbereitung und Tiefenlockerung vor- und während jeder Behandlung eine zentrale Rolle. Erreicht wird dies nachhaltig in kürzester Zeit mit eigens dafür entwickelten Massage- und Therapiegeräten.


 


Knochen müssen stützen - Muskeln müssen bewegen


Stützapparat

Knochen, Knorpel, Gelenke, Bandscheiben, Bänder

 Bewegungsapparat

Muskeln, Sehnenscheiden, Faszien, Schleimbeutel

Fehlhaltung

Sie verursacht Fehlstatik und permanente Fehlbelastungen 

Hauptaufgabe:
Stützapparat stützt

Hauptaufgabe:
Bewegungsapparat bewegt

Der Bewegungsapparat übernimmt zu viel Stützfunktion





Eine Fehlhaltung / Fehlstellung fördert zudem den Verschleiss

und begünstigt Arthrose und Weichteilrheuma





Hüfte Mensch

Hüfte Hund

Kieferfehlstellung

Körperfehlhaltung

Das unabhängige, interdisziplinäre Netzwerk

Umfassend - Ergänzend - Weiterführend





Erfolgskontrolle und Qualitätssicherung

durch wissenschaftliche Dokumentation


Standanalyse

Standanalyse

Ganganalyse

Ganganalyse

Vorher / Nacher

Vorher / Nacher

Vorher / Nacher

Vorher / Nacher





Therapieansatz

 

AtlasC1

Kiefer - Zungenbein

Körperhaltung

Sagitalebenen

Körpersysteme

Der AtlasC1, der Kiefer und mit ihm das Zungenbein stehen in funktionellem Zusammenhang. Die dadurch entstehende wechselseitige Wirkung wirkt sich sowohl auf den Stütz- und Bewegungsapparat als auch auf die Körpersysteme aus.

Für den nachhaltigen Erfolg auf dem Weg zur natürlichen Gesundheit  wird bei uns bei Mensch und Tier der AtlasC1, der Kiefer und die Körperhaltung als zusammenhängendes System betrachtet und behandelt.

Fehlhaltung / Fehlstellung


Eine Fehlhaltung / -stellung wird selten bewusst wahrgenommen oder als solches diagno-stiziert und wird vom Körper innert kürzester Zeit als normale Grundhaltung adaptiert
Sie jedoch verursacht permanente Fehlbelastungen, Engpässe und Reizimpulse die negativ auf den Körper und seine Systeme einwirken und zu umfangreichen Beschwerden führen.
Eine Fehlhaltung begünstigt zudem Arthrose und Weichteilrheuma.

Das Therapiekonzept bekämpft Beschwerden an der Wurzel und beugt auch im Sinne von Gesundheitsprävention vorzeitigem- + degenerativem Verschleiss bereits im Kindesalter vor.


Bei keiner der gezeigten Personen wurde die Körperfehlhaltung / -Fehlstellung bewusst als solches wahrgenommen oder bei Untersuchungen diagnostiziert.


Atlaskorrektur

Nach AtlasC1-Technology®

Vor der
Atlaskorrektur

Unmittelbar nach
der Atlaskorrektur

Vor der
Atlaskorrektur

Nachkontrolle
10 Wochen später





Bereits nach der Atlaskorrektur spüren Sie normalerweise ihre verbesserte Standfestigkeit. Sie stehen wie ein Fels. Ein fester Stand auf beiden Füssen entlastet den Körper und seine Systeme, er garantiert zudem Selbstsicherheit und steigert das Bewusstsein.

Engpässe, Fehlbelastungen und Reizimpulse auf den Körper werden reduziert oder ganz aufgehoben, Funktionen der Blut-, Lymph- und Nervensystem begünstigt.


Testen Sie jetzt Ihre Körper- und Kieferstellung